FANDOM


2003

  • dradio.de 31.12.2003: Wahrheitssucher auf Abwegen (1): Mogelnde Forscher und ihre Motive "Betrügen war schon immer eine Kunst. Seit einiger Zeit ist es auch eine Wissenschaft. Es handelt sich um eine junge Disziplin, die zwar keinen Lehrstoff abgibt, die aber mittlerweile zur festen Ausrüstung professioneller Wissenschaftler gehört." (Bernd Schuh)
  • bild der wissenschaft online 3/2003: Falsche Forscher "Denn die bisher aufgedeckten Fälle lassen einen Trend erkennen: Viele der neugeborenen Stars werden in der Science-Szene papstgleich unantastbar – bis ihnen anderwärts ein Kollege auf die Finger schaut." (Andreas Wawrzinek, Heftarchiv)

2000

  • DER SPIEGEL 27.03.2000:Affären: Methode Münchhausen "Getürkte Experimente, manipulierte Labordaten: Im deutschen Wissenschaftsbetrieb machen sich Mogler und Schönschreiber breit. Fahnder der Deutschen Forschungsgemeinschaft sind den Fälschern auf der Spur." (Matthias Schulz)

Friedhelm HermannBearbeiten

Marion BrachBearbeiten

Jan Hendrik SchönBearbeiten

Guido ZadelBearbeiten

Joachim BoldtBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki