FANDOM


thumb|left|300pxthumb|left|300pxthumb|left|300px


Es gibt wohl wenige Fälle, welche die wissenschaftliche Community derart fassungslos machen wie die Geschichte Jan Hendrik Schöns. Noch heute rätselt die Fachwelt, was den einstigen Spitzenforscher und Superstar der Physik zu seinen Verfehlungen bewogen hat. Ihm ist auch die folgende Dokumentation gewidmet.



Der Dokumentarfilm erklärt anschaulich die Bedeutung von Schöns Forschungsarbeit an vielen Beispielen, so dass auch für Laien Aspekte der Nano- und Transistortechnologie verständlich werden. Ehemalige Kollegen und Vorgesetzte berichten von seiner Tätigkeit im Forschungslabor von Bell Laboratories in den USA bis hin zur Aufdeckung seiner Fälschungen, die ebenfalls sehr anschaulich und nachvollziehbar dargestellt wird.


Insgesamt ein bewegendes Dokument über die Tragödie eines Forschers, der vom Olymp der Forschungsgötter sehr tief auf den Boden der Realität fiel. Weitere Informationen über den Fall liefert der folgende Artikel.

Der Film ist in englischer Sprache.





Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki